Aktuelles

Werkserie: Werte

In meiner neuen Werkserie „Werte“ setzte ich mich mit immateriellen Werten und ihrer Verortung auseinander. Ich gehe der Frage nach, wo in unserer heutigen Zeit immaterielle Werte wie zum Beispiel Wissen oder Ideen entstehen. Diese Orte, so wie sie für jedermann über Google-Maps auffindbar sind, werden verknüpft mit Ausschnitten aus historischen bis zu 200 Jahren alten Katasterblättern (der Urmappe).

Die verwendeten Katasterblätter sind das Ergebnis der von Kaiser Franz I. im Jahr 1817 angeordneten Vermessung aller Grundstücke der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Zielsetzung der Vermessung war unter anderem die Grundlage für eine Besteuerung von Grund und Boden zu schaffen. Damit wurde aus meiner Sicht eine wesentliche Grundlage für materielle Werte generiert. Diesen materiellen Werten und ihrer Verortung stelle ich Hot-Spots in unserer heutigen Zeit gegenüber, wo immaterielle Werte entstehen.

LINK BEV (Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen),
wo zu Zeit zwei meiner Werke zu dieser Serie hängen:
http://www.bev.gv.at/portal/page?_pageid=713,2825808&_dad=portal&_schema=PORTAL